Auf dieser Seite stelle ich sehr lesenswerte Bücher zum Thema Hund und Katze vor. Schauen Sie einfach mal hinein …

 

NEUE Empfehlung:

Das Ei des Kolumbus: Verjüngung und heitere Gelassenheit durch die Kraft des Hühnereies
von Barbara Simonsohn

Kurzbeschreibung:
Barbara Simonsohn, Erfolgsautorin und Superfood-Expertin, schreibt in ihrem Buch spannend von der ersten bis zur letzten Zeile über das Geheimnis de Hühnereies.

Ein Extrakt aus dem Ei verspricht Erstaunliches: die Reparatur alten Gewebes, die Verjüngung der Körperzellen, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Steigerung der Lebensfreude und mehr Fitness und Gesundheit.

Der Jungbrunnen aus dem Hühnerei enthält nämlich einen Wachstumsfaktor, der die Stammzellenbildung und Aktivität im Körper anregt. Das Rad der Zeit wird damit zurückgedreht, und der Enthusiasmus und der Elan eines jungen Menschen kehren wieder zurück.

„Werdet wie die Kinder“: dies, so die renommierte Autorin, ist jetzt möglich. Ein Buch für Laien und Interessierte, ein echter Ratgeber, ja eine echte und einfache Lebenshilfe.

>> Möchten Sie sich gerne vorab über das Thema „Regenerierung des Körpers durch Aktivierung körpereigener Stammzellen“ informieren, besuchen Sie gerne meine Seite https://vitalklick.de


Das BARF-Buch: Inklusive 14 Rezepten
von Nadine Wolf

Kurzbeschreibung: Vor dem Hintergrund von Futtermittelskandalen, der Zunahme fütterungsbedingter Erkrankungen und dem Wunsch, den geliebten Vierbeiner artgerecht, hochwertig und vor allem gesund zu ernähren, suchen immer mehr Hundebesitzer nach einer Alternative zu Fertigfutter.

Dabei erfreut sich das BARF-Konzept zunehmender Beliebtheit. Interessiert man sich als Hundehalter für das Thema, so wird man oft mit widersprüchlichen Informationen konfrontiert, die zu endlosen Recherchen, Unsicherheit, Ängsten und vielen offenen Fragen führen.

Was ist BARF eigentlich? Ist diese Fütterungsart ausgewogen? Muss man den Bedarf berechnen? Ist BARF teuer? Führt man zu viel Eiweiß zu? Was ist mit Krankheitserregern? Was sind die häufigsten Fehler und wie können sie vermieden werden? Wie erstellt man schnell und einfach einen bedarfsgerechten Futterplan? Was muss bei Welpen beachtet werden?

In diesem Buch werden all diese Fragen und noch viele weitere fundiert, verständlich und umfassend beantwortet. Sie lernen alles, was Sie benötigen, um Ihren Hund mit ruhigem Gewissen artgerecht, gesund und ausgewogen zu ernähren.


BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde
von Swanie Simon

Kurzbeschreibung: Kleiner Ratgeber zur artgerechten Ernährung des Hundes mit B.A.R.F. Mit Tabellen, Ernährungspläne, Literatur- und Linktipps. Inhalt: - Vorwort - Zur Ernährung des Hundes - Praktische Fütterung mit BARF - Fasten - Ernährungspläne - Futtermittelliste - Fleisch und Knochen - Gemüse und Obst - Getreide - Milchprodukte - Öle und Fette - Kräuter - Sonstige Futtermittel - Wasser - Nahrungsergänzung - muss das sein? - Vitamine - Mineralien - Umstellen auf BARF - Entgiftung? - Parasiten - Noch offene Fragen - Für die Taschenrechner-Fütterer - Bezugsquellen - Weitere Infos zu B.A.R.F. - Literaturempfehlungen


Futterprobleme bei Hunden: Vorbeugen und natürlich behandeln. Auslöser erkennen und vermeiden
von Vera Biber

Dr. Vera Biber studierte in Gießen, Berlin und Melbourne Veterinärmedizin und spezialisierte sich schon früh auf das Fachgebiet Diätetik. In ihrem neuen Buch lässt sie den Leser an ihrem reichen Erfahrungsschatz rund um die Ernährung des Hundes teilhaben.

Ungeschminkt beschreibt sie die Nachteile von Fertigfuttermitteln und plädiert für eine naturgemäße Ernährung, deren Basis Frischfleisch und andere, veränderliche Komponenten sind.

Da Magen-Darm-Probleme heutzutage zu den häufigsten Erkrankungen in der Kleintierpraxis gehören, widmet sie sich diesem Themenkomplex im Besonderen und erklärt auch für den Laien leicht verständlich, welch wichtige Aufgaben der Magen-Darm-Trakt im Organismus hat und wie Probleme in diesem Bereich behoben werden können.

Ein weiterer Themenschwerpunkt dieses Buches ist die heftig umstrittene vegetarische Ernährung des Hundes.


Katzen würden Mäuse kaufen: Wie die Futterindustrie unsere Tiere krank macht
von Hans-Ulrich Grimm

Kurzbeschreibung: Deutschlands Nahrungsmittelkritiker Nr. 1, Hans-Ulrich Grimm, hat mit »Katzen würden Mäuse kaufen« einen schockierenden Bericht über die Skrupellosigkeit der Tierfutterindustrie verfasst. Denn glaubt man der Werbung, ist das Beste für unser Haustier gerade gut genug.

Aber statt ausgewogener Nahrung bekommen unsere vierbeinigen Lieblinge eine ungesunde Mischung aus Schlachtabfällen, Streckmitteln und Stabilisatoren. Darunter auch immer wieder Skandalöses: Klärschlamm etwa. Oder neuartige Ingredienzen aus Erdgas, gewonnen mit Hilfe von Bakterien. Natürlich ganz ohne Kennzeichnung.

Damit die Tiere das überhaupt zu sich nehmen, werden Geschmacksstoffe beigemischt. In »Katzen würden Mäuse kaufen« deckt sie Hans-Ulrich Grimm auf, die unappetitliche Wahrheit über kommerzielles Tierfutter.


Allergien beim Hund: Natürlich behandeln und vorbeugen, Auslöser erkennen und vermeiden
von Vera Biber

Kurzbeschreibung: Juckreiz, Haarausfall oder Futterunverträglichkeit – Mensch und Tier leiden gleichermaßen, wenn der Hund allergisch reagiert.

Die erfahrene Tierärztin Dr. Vera Biber hilft, Allergien – und mögliche Zusammenhänge mit Verhaltensproblemen – ganzheitlich zu verstehen und nachhaltig zu heilen. -Auslöser erkennen und vermeiden -Allergien natürlich behandeln -Vorbeugen durch gesunde Lebensweise -

Extra: Mit Testbogen zur Ermittlung des Allergie-Risikos


Hilfe, mein Hund ist unerziehbar!: Verhaltensänderung durch Futterumstellung. Erfahrungen und Ratschläge (Gesundheit und Medizin)
von Vera Biber

Kurzbeschreibung: In ihrem Buch "Hilfe, mein Hund ist unerziehbar!" berichtet Dr. med. vet. Vera Biber von überdrehten, hyperaktiven Hunden, bei denen alle üblichen Erziehungsversuche scheitern. Sie zeigt, dass solche Verhaltensstörungen oft in der Ernährung begründet sind.

Viele Fütterungsweisen können bei Hunden nämlich Zerebralallergien auslösen – Allergien, die im Gehirn wirksam sind. Welche Futtermittel für Ihren Hund unverträglich sind, können Sie selbst leicht austesten. Die Autorin erklärt genau, wie Sie dabei vorgehen müssen. Wie die Verfasserin selbst bei mehreren Tieren in ihrer Tierarztpraxis und in ihrer Hundezucht erleben konnte, führt eine Futterumstellung zu durchschlagenden Erfolgen!

Sobald der Hund nicht mehr unter seiner Allergie leidet, ist er auch zugänglich für Ihre Erziehung. So kann doch noch ein guter Kamerad aus dem ehemaligen Problemhund werden! In diesem Buch wird zum ersten Mal der genaue Zusammenhang zwischen Fütterung, Allergien und Verhalten aufgedeckt! Aufschlussreiche und brisante Parallelen zu menschlichen Ernährungsweisen und ihren Folgen werden dabei nicht verschwiegen.

Die genaue Beobachtungsgabe der Autorin, ihr medizinisches Fachwissen und die präzisen Informationen machen dieses hilfreiche Buch zu einer Schatztruhe für alle Hundebesitzer.


Hunde impfen Der Kritische Ratgeber
von Monika Peichl

Immer mehr Tierfreunde fragen sich, ob all die Impfungen, die ihre Tiere bekommen sollen, wirklich sein müssen. In diesem Buch werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Impfstoffen für Hunde zusammengefasst. Dabei geht es in erster Linie um die Wirksamkeit die längst nicht immer so gut ist wie behauptet und um die Schutzdauer.

Ziel ist es, Tierfreunden eine informierte Entscheidung über Art und Häufigkeit der Impfungen bei ihren Tieren zu ermöglichen. Es ist die Fortschreibung (Aktualisierung) der vorangegangenen Bücher Hunde impfen und Haustiere impfen. Der Leser erhält alle wichtigen Informationen zur Impfproblematik bei Hunden.


Heilpflanzen für Hunde: Wirkungsweise, Rezepturen und Anwendung
von Alexandra Nadig

Kurzbeschreibung: Ob Magen-Darm-Beschwerden, Hauterkrankungen, Lungen- oder Herzbeschwerden – gegen zahlreiche Krankheiten ist ein Kraut gewachsen und findet in der Phytotherapie Anwendung. Mit vielen Tipps und kompetenten Anleitungen kann jeder selbst Kräuter sammeln, die Ernährung seines Hundes abwechslungsreich und gesund gestalten, Tees zubereiten und Salben herstellen.

Die Phytomedizinerin und Tierärztin Alexandra Nadig zeigt Wege auf, wie Pflanzen in der heutigen Medizin erfolgreich eingesetzt werden können.


Hunde würden länger leben, wenn ...: Schwarzbuch Tierarzt
von Jutta Ziegler

Kurzbeschreibung: Ca. 8,2 Millionen Katzen und 5,4 Millionen Hunde leben derzeit in deutschen Haushalten. Nahezu all diese Vierbeiner werden regelmäßig mit sinnlosen Impfungen, chemischen Medikamentenkeulen und abstrusen Diätfuttermitteln traktiert und so regelrecht krank therapiert.

Dieses Enthüllungsbuch zeigt die Missstände in unseren Tierarztpraxen und deckt die Verflechtungen zwischen Tierarzt- Geschäft und der Futtermittelindustrie auf. Die Tierärztin Jutta Ziegler informiert anhand von praktischen Fallbeispielen, wie unsere Hunde und Katzen eben nicht behandelt und ernährt werden sollten.

Der verantwortungsbewusste Tierbesitzer erhält in diesem Buch Tipps und Ratschläge, wie er sein Tier und sich selbst vor korrupten und gewissenlosen Tierärzten schützen kann, die die Gesundheit der ihnen anvertrauten Tiere zugunsten ihrer eigenen Brieftasche in verantwortungsloser Weise aufs Spiel setzen. Dieses Buch sollte für jeden Tierhalter, dem das Wohl seines Tieres am Herzen liegt, Pflichtlektüre sein!


Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden: Neue Wege in der Therapie
von Jutta Ziegler

Kurzbeschreibung: Immer mehr Hunde und Katzen leiden an Haut- und Magen-Darm-Erkrankungen oder unerklärlichen Allergien. Die gängigen Therapien der meisten Tierärzte mit Antibiotika und Kortison schaden jedoch mehr, als sie helfen. Auch die viel gepriesenen Allergiefuttermittel sind ein zusätzliches Übel, das dem Tier zu den vorhandenen Krankheiten oft noch weitere hinzufügt.

Trotz teurer Dauermedikation werden die Tiere immer kränker. Dr. Jutta Ziegler, die bereits in ihrem Bestseller „Hunde würden länger leben, wenn…“ die Missstände in der Behandlung von Katzen und Hunden angeprangert und damit viele Haustierhalter zum Umdenken gebracht hat, zeigt in ihrem neuen Buch anhand von Fallbeispielen aus ihrer Praxis alternative Therapiemöglichkeiten auf.

Durch artgemäße Fütterung, die Vermeidung von unnötigen Chemiekeulen sowie natürliche Regulationsmethoden können viele chronisch degenerative Krankheiten schon im Vorfeld verhindert oder geheilt werden. Ein Buch, das jedem Tierhalter die Augen öffnet.


Ernährung des Hundes: Grundlagen - Fütterung - Diätetik
von Helmut Meyer und Jürgen Zentek

Kurzbeschreibung: Was kommt in den Hundenapf? Aus der Dose oder selbst gekocht? Auf pflanzlicher oder tierischer Basis? Feucht- oder Trockenfutter? Mit diesem Buch erhalten Sie eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage.

Der Klassiker "Ernährung des Hundes" liefert Ihnen umfassende Informationen für eine gesunde und bedarfsorientierte Fütterung des Hundes: - Wissenschaftlich fundiert und aktuell erfahren Sie alles rund um Verdauungsphysiologie, Nährstoff bedarf und Fütterungspraxis. - Welpe, Sporthund oder Zuchthündin? Energie- und Rationstabellen helfen Ihnen, das passende Futter auszuwählen. - Benötigt der Hund eine spezielle Ernährung, erleichtern diätetische Empfehlungen die richtige Versorgung.

Neu: Jetzt auch mit Angaben zur BARF-Fütterung. Futterrationen - bedarfsgerecht für jeden Hund!


Forschung trifft Hund: Neue Erkenntnisse zu Sozialverhalten, geistigen Leistungen und Ökologie
von Udo Gansloßer und Kate Kitchenham

Kurzbeschreibung: Geforscht wird viel – über Wölfe, Wale, Affen. Der Hund, bester Freund des Menschen, schien lange Zeit vergessen. Doch das ändert sich, immer mehr Forschungsprojekte in Europa und den USA befassen sich mit dem Haushund, seiner Entwicklung, seinem Verhalten, seiner Intelligenz und seinen Emotionen.

Dr. Udo Gansloßer und Kate Kitchenham berichten über die Forscher und ihre Arbeit, fassen die interessantesten Ergebnisse zusammen und geben damit Hundehaltern Anleitung für ein besseres Verständnis ihres Vierbeiners.


Leben mit Hunden: - gewusst wie!
von Stefan Wittenfeld

Kurzbeschreibung: Verschiedene Blickwinkel eröffnen neue Perspektiven: So auch in diesem Buch, in dem sich 26 renommierte Hundetrainerinnen und -trainer zusammengetan haben, um Wissenswertes rund um den Hund zusammenzutragen.

In den vier Hauptkapiteln Welpen, Erziehungsgrundlagen, Training und „Entspannt im Alltag“ entsteht ein Kaleidoskop vielfältiger Themen, die zusammengenommen einen umfassenden Rundumblick auf den Umgang mit Hunden bilden und sowohl dem Hundeanfänger als auch dem erfahrenen Hundehalter viel Wissenswertes bieten.

Dabei haben alle Autoren eines gemeinsam: Sie arbeiten nach modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen mit positiven Methoden, haben langjährige handfeste Praxiserfahrung und bilden sich ständig weiter. Kooperation statt Konfrontation heißt dabei die Devise, wie Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold es so treffend in ihrem Vorwort auf den Punkt bringt. Der Wissensstand modernen Hundetrainings – anwendbar für die Praxis!