Vorab ein kurzer Erfahrungsbericht von unserer Katze „Kati“ (12 Jahre alt):

Durch einen Biss, vermutlich von einer Ratte, war die Gelenkkapsel des linken Sprunggelenks zerstört und sie hatte wochenlang eine starke Infektion in diesem Gelenk. Die Prognose nach der Ausheilung der Infektion war, dass das Gelenk innerhalb weniger Monate versteifen würde. Sie lief fast ausschließlich nur auf drei Beinen und konnte das verletzte Bein nur sehr wenig belasten.

Nach nur ca. 4 Wochen der Einnahme konnte sie schon deutlich mehr ihr verletztes Bein belasten, lief schon wieder größtenteils auf 4 Beinen und im Spätherbst sah man ihr auf den ersten Blick die Verletzung nicht mehr an. Sie sprang, als wenn nie etwas gewesen wäre, nur beim langsamen Gehen humpelte sie noch. Das ist bis heute so geblieben, da die Beweglichkeit des Sprunggelenkes nicht zu 100% wieder hergestellt werden konnte. Aber was für eine enorme Verbesserung und Lebensqualität für unsere Kati!

Ich habe dazu auch einen ausführlichen Erfahrungsbericht geschrieben.

Zu dem Zeitpunkt (im Sommer 2017) hatte ich von einer Bekannten eine Empfehlung für eine relativ unbekannte Nahrungsergänzung bekommen, welche die Regeneration von Körpergewebe anregen sollte, also auch von Knochen und Knorpel. Da wir nichts zu verlieren hatten, vertraute ich ihrer Empfehlung und gab sie unserer Kati.

Natürlich beschränkt sich die Wirkung dieser Nahrungsergänzung nicht nur auf den Knochen oder Knorpel, denn durch die Aktivierung der körpereigenen Stammzellen, die sich in unterschiedliche Zellarten des Körpers entwickeln können, sind auch viele andere Gewebe und Zellen betroffen. In der Medizin gibt es dazu schon intensive Forschungen.

Da die Informationen zu dieser Nahrungsergänzung sehr umfangreich sind, habe ich dafür eine eigene Webseite erstellt: https://vitalklick.de

Schauen Sie gerne dort vorbei!

Herzlichst,
Ihre Tanja Gerber